header

Lockerungen

Unter bestimmten im Gesetz zur Behandlung von psychisch kranken Patienten (PsychKG) formulierten Voraussetzungen können Patienten im Maßregelvollzug Lockerungen aus therapeutischen Gründen nach folgenden Stufen gewährt werden:

  1. Ausführung unter Aufsicht von mindestens 2 Mitarbeitern der Klinik
  2. Ausführung unter Aufsicht eines Mitarbeiters der Klinik
  3. Gruppenausführung von bis zu 3 Patienten unter Aufsicht eines Mitarbeiters der Klinik
  4. Ausgang in Begleitung eines Mitarbeiters der Klinik und/oder eines geeigneten Dritten
  5. Gruppenausgang von bis zu 4 Patienten in Begleitung mindestens eines Mitarbeiters und/oder eines geeigneten Dritten
  6. Ausgang bis zu 6 Stunden
  7. Tagesausgang
  8. Kurzurlaub bis zu 3 Tagen
  9. Urlaub bis zu 2 Wochen
  10. Langzeiturlaub über 2 Wochen (Probewohnen)