header

Über uns

Unser Haus ist Bestandteil des Zentrums für Nervenheilkunde, das sich im Rostocker Stadteil Gehlsdorf befindet.
Wir verfügen über 80 Betten, die sich auf eine Aufnahmestation, eine Jugend- und Heranwachsendenstation, drei Therapiestationen und eine Rehabilitationsstation verteilen. Unsere Hauptaufgabe im Rahmen des Maßregelvollzuges ist die Unterbringung und Behandlung von psychisch kranken Rechtsbrechern. Dabei stehen vorwiegend Menschen im Mittelpunkt, die im Zusammenhang mit einer Abhängigkeitserkrankung Straftaten begangen haben (§ 64 StGB). Aus diesem Grund findet der Vollzug, der für unsere Patienten in der Regel eine Verweildauer von 2 bis 4 Jahren bedeutet, unter zwei im Gesetz verankerten Aspekten statt: Besserung und Sicherung.


Diese beiden Faktoren prägen unsere Arbeit in entscheidender Weise. Um der Behandlung der verschiedensten Abhängigkeitserkrankungen gerecht zu werden und die Straftat vor dem Hintergrund von Begleitstörungen zu bearbeiten, bieten wir ein breites Spektrum an Therapieformen auf den Stationen an. Diese umfassen tiefenpsychologisch orientierte Verfahren, Verhaltenstherapie, sozialpsychiatrische und stützende Elemente. Zur gruppenbezogenen Komplextherapie gehören u.a. Gruppengespräche, Arbeits- und Beschäftigungstherapie, Entspannungsverfahren, Sport- und Musiktherapie.


Im Rahmen der Studentenausbildung sind unsere Mitarbeiter in Vorlesungen, Praktika und Seminaren in den Unterricht von Medizinstudenten eingebunden.